.
.

Käferbekämpfung

Profitieren Sie von unserer Erfahrung!

Vorratsschädlinge sind vorwiegend in Lebensmitteln und in Tierfutter zu finden. Bei idealen Bedingungen treten Vorratsschädlinge in Massen auf und verderben Lebensmittel durch ihren Kot.

Die Ausbreitung in andere Bereiche ist dabei keine Seltenheit.

Zuerst sollte die Käferart bestimmt und anschließend deren Nahrung entfernt werden.

 

Zu den Vorratsschädlingen zählen:

Maiskäfer

Maiskäfer
Länge: ca. 5 mm
Farbe: schwarz


Kornkäfer

Kornkäfer
Länge: ca. 5 mm
Farbe: dunkelbraun


Reiskäfer

Reiskäfer
Länger: ca. 4 mm
Farbe: dunkelbraun


Kaffeebohnenkäfer

Kaffeebohnenkäfer
Länge: ca. 4 mm
Farbe: bronze


Speisebohnenkäfer

Speisebohnenkäfer
Länge: ca. 4 mm
Farbe: graubraun


Erdnußsamenkäfer

Erdnusssamenkäfer
Länge: ca. 6 mm
Farbe: braun


Getreidekapuziner

Getreidekapuziner
Länge: ca. 3 mm
Farbe: braun


Tabakkäfer

Tabakkäfer
Länge: ca. 3 mm
Farbe: braun


Brotkäfer

Brotkäfer
Länge: ca. 3 mm
Farbe: braun


Schwarzer Getreidenager

Schwarzer Getreidenager
Länge: ca. 8 mm
Farbe: schwarz


Getreideplattkäfer

Getreideplattkäfer
Länge: ca. 3 mm
Farbe: braun


Amerikanischer Reismehlkäfer

Amerikanischer Reismehlkäfer
Länge: ca. 4 mm
Farbe: braun


Mehlkäfer

Mehlkäfer
Länge: ca. 17 mm
Farbe: schwarz


Rotbeiniger Schinkenkäfer

Rotbeiniger Schinkenkäfer
Länge: ca. 5 mm
Farbe: blau


Gemeiner Speckkäfer

Gemeiner Speckkäfer
Länge: ca. 7 mm
Farbe: blau/beige gestreift


Khaprakäfer

Khaprakäfer
Länge: ca. 3 mm
Farbe: braun


 

Es reicht oft, mit einer Lupe die Konturen der Käfer mit denen der Abbildungen zu vergleichen, um die Käferart festzustellen.

Nach der ersten Sichtung von Käfern sollten Sie schnell professionelle Hilfe in Anspruch nehmen, damit die menschliche Gesundheit nicht gefährdet wird.

Rufen Sie uns an und Sie erhalten ein unverbindliches Angebot.

Sie erreichen uns unter der Servicenummer 0676 35 38 908.

Unsere bestens geschulten Techniker sind in ganz Österreich vor Ort und können eine gezielte, schnelle und effektive Käferbekämpfung durchführen.

Schützen Sie sich und Ihr Heim vor unnötigen Gefahren durch Käfer mit einer schnellen Käferbekämpfung.
 

Vorsorge:

  • Genaue Prüfung beim Einkauf
  • Die Lebensmittel oder die Tiernahrung in luftdichte Behälter geben.
  • Ihre Lebensgrundlagen (Nahrung) entziehen